Stichwörter

2002 (1) 2003 (1) 2010 (1) 2011 (4) 2012 (22) 2013 (12) 2014 (19) 2015 (12) 2016 (18) 2017 (20) 2018 (31) Agendatreffen (16) Allgemein (2) Amphibienschutz (77) Apfelbaum (8) Apfelfest (3) Arbeitseinsatz (20) Artenschutz (5) Artenvielfalt (1) Baum (3) Benjeshecke (1) Beratung (1) Bienen (2) Bild des Monats (3) Biodiversität (3) Biosprit (1) Biotop (2) BUND (7) Cratzenbach (1) Distelfalter (1) E10 (1) Emmershausen (4) Emmershäuser Hütte (20) Energie (4) Erdkröte (5) Ernährung (1) Erneuerbare Energie (7) Fauna (2) Feuersalamander (3) Fledermaus (1) Flora (4) Forstamt Weilrod (8) Fotografie (1) Frosch (3) Froschlaich (1) Ganzmacher (5) Gärtnerei Pippert (3) Gärtnerstammtisch (1) Gemeinde Weilrod (3) Gewässerschutz (4) Giftpflanze (1) Grillen (1) Habitatbäume (1) Hambacher Wald (1) Heidekraut (3) HessenForst (8) Hochtaunuskreis (5) Impressionen (35) In eigener Sache (3) Insekten (4) Jacobskreuzkraut (3) Julia Neumann (1) Kernflächenkonzept (3) Kindergarten (5) Kraniche (1) Kräuterwanderung (1) Laichwanderung (26) Max-Ernst-Schule (6) Meerpfuhl (10) Mehlschwalben (2) Mikroplastik (3) Molch (2) Moore (1) MT (1) Müllkippen (1) NABU (16) Nachhaltigkeitstag (8) Naturschutz-Erlebnistage (1) Naturschutzakademie Hessen (2) Naturschutzkonzept (1) Naturschutzpreis (6) Neu-Anspach (2) Neuweilnau (3) Nistkasten (3) NSG (2) Obstbaum (12) Ökokontofläche (1) Ostern (1) Pferde (1) Pflanzenschutzmittel (1) POWER (1) Presse (11) Rauchschwalben (1) Repaircafe (1) Riedelbach (1) Riedelbacher Heide (42) Rod an der Weil (2) Schmetterling (4) Schmitten (1) Schwalben (3) SN (28) Steinkauzröhre (1) Stopprinne (3) Streuobstwiesen (10) Struthgraben (1) Taunus Zeitung (11) Taunus-Informationszentrum (1) TD (3) Termine (3) ThomasGötz (1) Tipp (1) Totholz (1) Umweltferienspiele (7) Umweltpreis (5) UNB (1) Usingen (2) Usinger Anzeiger (25) Veranstaltung (10) Vogelstimmen (1) Wacholder (1) Wald (1) Waldems (11) Waldgesetz (1) Waldpadagogin (2) Webmaster (1) Wehrheim (1) Weihnachten (1) Weil (7) Weilrod (9) Weiltal (18) Wildbienen (1) Wildkatze (3) Winden (1) Windenergie (3) Winter (1) Workshop (2) Zapfenkickern (2) Zäune (1) Ziegelhütte (31) Zobit (1)

Samstag, 16. Februar 2013

Kampf um unseren Wald - Öffentliches Forum am 08. März in Wehrheim

Aus der Einladung:

Kampf um unseren Wald - Das neue Hessische Waldgesetz und seine Umsetzung

Die Kreisverbände Hochtaunus des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, mit Forst-Fachleuten und anderen Interessenvertretern über die gemeinschaftliche und naturverträgliche parallele Nutzung des Waldes zu diskutieren.
Das öffentliche Forum findet am Freitag, 8. März 2013, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus von Wehrheim im Taunus statt.
Der Hessische Landtag wird in Kürze ein neues Waldgesetz verabschieden. Damit reagiert die Politik auf neue Anforderungen und Erwartungen an unseren Wald. Hessen ist das waldreichste Bundesland und der Taunuswald liegt im Einzugsbereich des Ballungsraumes Rhein-Main. Noch nie zuvor stand unser Wald so heftig im Fadenkreuz unterschiedlicher und teils einander konkurrierender Interessen: Holz als erneuerbarer Werk- und Brennstoff und damit als Erwerbsquelle für Land, Kommunen und private Waldbesitzer, Wald als Refu-gium für Wildtiere und Pflanzengesellschaften, Wald als uneingeschränkter Gratis-Ort für Sport und Ruhe, Wald als Quelle für sauberes Wasser und reine Luft... Die Position der Ver-anstalter lautet in Kurzform: Der Wald ist für alle da, aber nicht für alles.

Der SDW-Geschäftsführer Christoph von Eisenhart Rothe stellt zu Beginn das künftig gültige Hessische Waldgesetz vor und erläutert insbesondere dessen Neuerungen.
Peter Gwiasda, 2. Vorsitzender des BUND Hochtaunus, beschreibt als ambitionierter Natur- und Holzfreund die wachsenden Konflikte, die durch die intensive Nutzung unserer Wälder entstehen.
Christian Raupach formuliert als Geschäftsführer des Hessischen Waldbesitzerverbandes die Interessen der privaten Waldbesitzer in Hessen.
Bertram Huke vertritt die Interessen des mitgliederstarken und traditionsreichen Taunusklubs.
Darüber hinaus haben die Veranstalter die örtlichen Landtagsabgeordneten zur Teilnahme an der Diskussion eingeladen. Petra Fuhrmann (SPD), Ellen Enslin (Grüne), Holger Bellino (CDU), Dr. Frank Blechschmidt (FDP) und Hermann Schaus (Linke) bekommen die Chance, das neue Waldgesetz zu kommentieren. Der erste Entwurf der Landesregierung war heftig umstritten.
Außerdem wurden gezielt eingeladen Vertreter von Hessenforst, der Jägerschaft, des Naturparks
Hochtaunus, der Unteren Naturschutzbehörde und der Mountainbiker. Interessierte
Vertreter der Städte und Gemeinden mit Waldbesitz sind ebenfalls willkommene Gäste dieses
Forums.
Das Gespräch moderiert der Journalist Michael Pyper (BUND Wehrheim).
Weitere Infos: Peter Gwiasda, Gartenstraße 9 in 61273 Wehrheim, Telefon 06081-59729



Weiterführende Links: