Stichwörter

2002 (1) 2003 (1) 2010 (1) 2011 (4) 2012 (22) 2013 (12) 2014 (19) 2015 (12) 2016 (18) 2017 (20) 2018 (31) 2019 (13) Agendatreffen (17) Allgemein (3) Amphibienschutz (84) Apfelbaum (8) Apfelfest (3) Arbeitseinsatz (24) Artenschutz (7) Artenvielfalt (1) Baum (3) Benjeshecke (1) Beratung (1) Bienen (2) Bilche (1) Bild des Monats (3) Biodiversität (3) Biosprit (1) Biotop (2) BUND (8) Cratzenbach (1) Distelfalter (1) E10 (1) Emmershausen (4) Emmershäuser Hütte (24) Energie (4) Erdkröte (9) Ernährung (1) Erneuerbare Energie (7) Fauna (2) Feuersalamander (3) Fledermaus (1) Flora (4) Forstamt Weilrod (8) Fotografie (1) Frosch (4) Froschlaich (1) Ganzmacher (5) Gartenschläfer (1) Gärtnerei Pippert (3) Gärtnerstammtisch (1) Gemeinde Weilrod (3) Gewässerschutz (4) Giftpflanze (1) Grillen (1) Habitatbäume (1) Hambacher Wald (1) Heidekraut (3) HessenForst (8) Hochtaunuskreis (5) Hummeln (1) Impressionen (35) In eigener Sache (3) Insekten (6) Jacobskreuzkraut (3) Julia Neumann (1) Kernflächenkonzept (3) Kindergarten (5) Kraniche (1) Kräuterwanderung (1) Laichwanderung (27) Max-Ernst-Schule (6) Meerpfuhl (12) Mehlschwalben (2) Mikroplastik (3) Molch (4) Moore (1) MT (1) Müllkippen (3) NABU (16) Nachhaltigkeitstag (8) Naturschutz-Erlebnistage (1) Naturschutzakademie Hessen (2) Naturschutzkonzept (1) Naturschutzpreis (6) Neu-Anspach (2) Neuweilnau (4) Nistkasten (3) NSG (2) Obstbaum (12) Ökokontofläche (1) Ostern (1) Pferde (1) Pflanzenschutzmittel (1) POWER (1) Presse (12) Rauchschwalben (1) Repaircafe (1) Riedelbach (1) Riedelbacher Heide (42) Rod an der Weil (2) Schmetterling (4) Schmitten (1) Schwalben (3) SN (28) Steinkauzröhre (1) Stopprinne (4) Streuobstwiesen (11) Struthgraben (1) Taunus Zeitung (11) Taunus-Informationszentrum (1) TD (3) Termine (3) ThomasGötz (1) Tipp (1) Totholz (1) Umweltferienspiele (7) Umweltpreis (5) UNB (1) Usingen (2) Usinger Anzeiger (25) Veranstaltung (11) Vogelstimmen (1) Wacholder (1) Wald (1) Waldems (11) Waldgesetz (1) Waldpadagogin (2) Webmaster (1) Wehrheim (1) Weihnachten (1) Weil (7) Weilrod (9) Weiltal (18) Wildbienen (1) Wildkatze (3) Winden (1) Windenergie (3) Winter (1) Workshop (2) Zapfenkickern (2) Zäune (1) Ziegelhütte (35) Zobit (1)

Samstag, 26. April 2014

Amphibien - Ziegelhütte

Im Ziegelhüttenteich haben sich sehr viele Kaulquappen entwickelt, der Uferbereich ist stellenweise schwarz von den Jungtieren.

Sabine Neugebauer

Samstag, 12. April 2014

#Laichwanderung 2014 im mittleren Weiltal ist vorbei - weniger Tiere als im Vorjahr

Die Laichwanderung 2014 an der Ziegelhütte und der Emmershäuser Hütte ist vorbei. Trotz milden Temperaturen und feuchten Nächten waren in den vergangenen Tagen keineTiere mehr in den Sammeleimern zu finden.

Insgesamt ging die Zahl der gesammelten Tiere gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück. Wurden im Jahr 2013 noch 1282 Tiere an beiden Orten gesammelt, waren es in diesem Jahr "nur" noch 910. An der Ziegelhütte sanken die Zahlen deutlicher (397 gegenüber 672) als an der Emmershäuser Hütte (516 gegenüber 610 im Vorjahr).

Die Verteilung der Arten blieb in etwa gleich. Der Anteil der Kröten liegt konstant bei etwa 75%, Frösche kommen auf knapp 20% und Molche und Echsen teilen sich den kleinen Rest.

An dieser Stelle sei nochmals allen Helfern gedankt, die sich bei den täglichen Sammlungen und beim Zaunaufbau beteiligt haben.

Ich habe jetzt noch die Meldung für die AGAR zu fertigen und werde darüber natürlich in dieser Stelle berichten.

Gruß
Thomas Dietrich


Dienstag, 1. April 2014

Zwischenergebnis der Laichwanderung 2014

Die Laichwanderung 2014 im mittleren Weiltal verläuft temperaturbedingt etwas anders als im Jahr 2013. Nach und nach treffen die Tiere an den Zäunen ein. Erst in der 16. Kw blieben die Nachttemperaturen deutlich im positiven Bereich. Das war auch unmittelbar an der Anzahl der Tiere zu messen.

Wir hoffen sehr, dass noch einige Amphibien unterwegs sind. Bislang liegen wir noch deutlich unter den Zahlen des Vorjahres. Im Jahr 2013 waren es am Ende der Laichwanderung über 1200 Tiere, in diesem Jahr haben wir die 900er-Marke noch nicht erreicht.

Vielen Dank an die Helfer, die sich an den Sammlungen beteiligt haben.
Den Endspurt schaffen wir auch noch!

LG,
Thomas Dietrich

Stand 01.04.2014