Stichwörter

2002 (1) 2003 (1) 2010 (1) 2011 (4) 2012 (22) 2013 (12) 2014 (19) 2015 (12) 2016 (18) 2017 (20) 2018 (31) 2019 (21) Agendatreffen (20) Allgemein (5) Amphibienschutz (84) Apfelbaum (8) Apfelfest (3) Arbeitseinsatz (24) Artenschutz (9) Artenvielfalt (1) Baum (3) Benjeshecke (1) Beratung (1) Bienen (2) Bilche (1) Bild des Monats (3) Biodiversität (3) Biosprit (1) Biotop (2) BUND (8) Cratzenbach (1) Distelfalter (1) E10 (1) Emmershausen (4) Emmershäuser Hütte (24) Energie (4) Erdkröte (9) Ernährung (1) Erneuerbare Energie (7) Fauna (2) Feuersalamander (3) Fledermaus (1) Flora (4) Forstamt Weilrod (8) Fotografie (1) Frosch (4) Froschlaich (1) Ganzmacher (5) Gartenschläfer (1) Gärtnerei Pippert (3) Gärtnerstammtisch (1) Gemeinde Weilrod (3) Gewässerschutz (4) Giftpflanze (1) Grillen (1) Habitatbäume (1) Hambacher Wald (1) Heegers Wiese (2) Heidekraut (3) HessenForst (8) Hochtaunuskreis (5) Hummeln (1) Impressionen (36) In eigener Sache (6) Insekten (7) Jacobskreuzkraut (3) Julia Neumann (1) Kernflächenkonzept (3) Kindergarten (5) Klimawandel (1) Kraniche (1) Kräuterwanderung (1) Laichwanderung (27) Max-Ernst-Schule (6) Meerpfuhl (12) Mehlschwalben (2) Mikroplastik (3) Molch (4) Moore (1) MT (1) Müllkippen (3) NABU (16) Nachhaltigkeitstag (8) Naturschutz-Erlebnistage (1) Naturschutzakademie Hessen (2) Naturschutzkonzept (1) Naturschutzpreis (6) Neu-Anspach (2) Neuweilnau (4) Nistkasten (3) NSG (2) Obstbaum (12) Ökokontofläche (1) Ostern (1) Pferde (1) Pflanzenschutzmittel (1) POWER (1) Presse (12) Rauchschwalben (1) Repaircafe (1) Riedelbach (1) Riedelbacher Heide (43) Rod an der Weil (3) Schmetterling (5) Schmitten (1) Schwalben (3) SN (28) Steinkauzröhre (1) Stopprinne (4) Streuobstwiesen (11) Struthgraben (1) Taunus Zeitung (11) Taunus-Informationszentrum (1) TD (3) Termine (3) ThomasGötz (1) Tipp (1) Totholz (1) Umweltferienspiele (7) Umweltpreis (5) UNB (1) Usingen (2) Usinger Anzeiger (27) Veranstaltung (14) Vögel (1) Vogelstimmen (1) Wacholder (1) Wald (1) Waldems (11) Waldgesetz (1) Waldpadagogin (2) Webmaster (1) Wehrheim (1) Weihnachten (1) Weil (7) Weilrod (9) Weiltal (18) Wildbienen (1) Wildkatze (3) Winden (1) Windenergie (3) Winter (1) Workshop (2) Zapfenkickern (2) Zäune (1) Ziegelhütte (35) Zobit (1)

Samstag, 12. Oktober 2019

Unsere nächste Sitzung am 23. 10.

Am Mittwoch, 23. Oktober findet unsere nächste Sitzung um 19.30 Uhr in
der Espabar in Neuweilnau statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende
Themen:

- Rückblicke Weiltalsonntag und Jubiläum

- Pflanzaktion Waldrand

- Orangen

- neuer Standort Insektenhaus

- Teilnahme an einem Weihnachtsmarkt?

- Planung Nistkastenreinigung am 02.11

- Verschiedenes

Viele Grüße

Sabine Neugebauer

Sonntag, 22. September 2019

Klimademo am 20. September

Wie  Friederike Schulze vom BUND zusammenfasste, haben wir am Freitag die Fridays for Future und People for Future Hochtaunus unterstützt. Es war ein voller Erfolg: 200 Menschen waren angemeldet worden und fast 1.000 sind gemeinsam, klatschend, skandierend und singend vom Bahnhof Bad Homburg zum Schlossplatz gelaufen. Dankeschön an alle, die dabei waren. Die Polizei hat die friedliche Demonstration professionell geleitet. Ein Dankeschön gehört auch Ihnen.

Am Bahnhof in Bad Homburg trafen sich rund 1000 Demonstranten.

Wir mischten uns darunter mit dem Plakat  "...MACHEN"

Am Schlossplatz sprach Bernd Richter vom Deutschen Wetterdienst, der betonte, dass der heutige Klimawandel menschengemacht ist und dies mit Zahlen belegte. 

Rückblick auf 20 Jahre Umweltagenda

Mit den wenigen Gästen wurden intensive Gespräche geführt.

Unsere Jubiläumsfeier wurde von den Weilroder Pfadfindern unterstützt.
Artikel im Usniger Anzeiger vom 22.September 2019:

https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/weilrod/20-jahre-in-weilrod-fur-den-umweltschutz-aktiv_20464150

Montag, 16. September 2019

Einladung zum Jubiläum

Einen Grund zum feiern hat die Umweltgruppe der Lokalen Agenda 21 Weilrod. Sie besteht in diesem Jahr bereits 20 Jahre lang. Die Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung hatte 1992 in Rio de Janeiro global gültige und lokal umzusetzende Grundsätze für eine nachhaltige Entwicklung auf ökologischem, ökonomischem und sozialem Gebiet beschlossen. Zunächst hatten sich in Weilrod in einer Auftaktveranstaltung Ende 1999 vier Agendagruppen gebildet: Wirtschaftliche Weiterentwicklung, Soziales, Kultur und Fremdenverkehr sowie Umwelt. Heute ist die Gruppe Umwelt die einzig noch aktive Gruppe. Sie widmet sich Themen wie der Nutzung von regenerativen Energien, Umweltproblemen wie dem Trockenfallen der Weil, Erhaltung von Biotopen wie dem Naturschutzgebiet Riedelbacher Heide und wertvollen Landschaftselementen wie Obstbäumen. Dabei steht sie in engem Kontakt mit der Gemeinde Weilrod. Die Agendagruppe ist einerseits beratend und organisatorisch tätig, andererseits aktiv bei Arbeitseinsätzen. Am Samstag, 21. September, von 14 bis 18 Uhr feiert die Umweltgruppe auf Heegers Wiese am Weiltalweg bei Rod an der Weil ihr Jubiläum. Es gibt Kaffee und Kuchen, aber auch Informationen über die Arbeit der Gruppe und rund um den Insektenschutz. Kinder können Samenbomben und Insektennisthilfen fertigen. Die Weilroder Pfadfindergruppe um Sonia Di Martino Hafeneger und Günter Hafeneger unterstützt die Veranstaltung mit Kinderspielen. 

Heegers Weise liegt am Weiltalweg bei Rod an der Weil etwa 200 Meter in Richtung Ziegelhütte. Parkmöglichkeiten bestehen am Kreisel und an der Festwiese in Rod an der Weil:

Donnerstag, 8. August 2019

Einladung zur Sitzung am 14.8., 19.30 Uhr Espabar Neuweilnau








Liebe Umwelt- und Naturfreunde,

am kommenden Mittwoch, 14. August, 19.30 Uhr findet in der Espabar unsere nächste Sitzung statt. Haupttagesordnungspunkt wird die Planung unseres Jubiläums am 21. September, 14 bis 18 Uhr auf Heegers Wiese sein. Aber es gibt auch einen kleinen Rückblick auf die Ferienspiele sowie unseren Stand am autofreien Weiltalsonntag. Unter dem Punkt Verschiedenes kann bei Bedarf Aktuelles angesprochen werden.

Viele Grüße

Sabine Neugebauer


Montag, 5. August 2019

Stand beim autofreien Weiltalsonntag

Foto: Michèle Götz
Beim autofreien Weiltalsonntag waren wir mit einem Stand auf dem
Rewe-Parkplatz vertreten. Wir boten Informationen über unsere geleistete
Arbeit in den vergangenen 20 Jahren, über Ansiedlung von Vögeln durch
Nistkästen sowie über insektenfreundliche Pflanzen. Das Herstellen von
Samenbomben mit Samen von bienenfreundlichen Pflanzen wurde von den
Kindern gut angenommen. Einige gute Gespräche kamen zustande. Die
Einladungen zum 20-jährigen Jubiläum stießen auf Interesse.

Sonntag, 30. Juni 2019

Nachtrag zur Amphibienwanderung 2019

Ergebnis nach Amphibienarten:

Mit insgesamt 1149 Fröschen, Kröten Molchen hatten wir wieder ein gutes Sammelergebnis an Emmershäuser Hütte und Ziegelhütte. Nur sind die gefundenen Frösche deutlich weniger geworden. Auch Froschlaich habe ich in dem oberen Teich an der Ziegelhütte nicht gesehen.

 Gesamtergebnis:



 Verlauf der Amphibiensaison: